Internationales Coursing in Paray le Frésil am 03. und 04. Juni 2006

Alljährlich veranstaltet der Racing Club Lévriers du Centre (RCLC) ein Coursing vor der historischen Kulisse des Schlosses von Paray le Frésil im Herzen von Frankreich nahe Bourges. Das Ambiente ist einmalig. Der Parcours führt über ein leicht hügeliges Gelände entlang einem See (Foto oben) und wird in einem Teil des Schlossparks gezogen, der den dort beheimateten Hirschen als Refugium dient. Die Tiere hatten sich in ein Waldstück auf der gegenüber liegenden Seeseite zurückgezogen und die Piste für die 110 angereisten Windhunde freigegeben. Wer sehr zeitig unterwegs war konnte die Geweihträger bei ihrer Morgentoilette am Wasser beobachten.Die Veranstaltung war von dem eingespielten Team des RCLC bestens organisiert worden und lief zügig und ohne Hektik. Die die zum Wasser hin abfallende ca. 850 m lange Coursingstrecke war anspruchsvoll und erforderte die volle Aufmerksamkeit der Hunde, wobei einige wenige ein erfrischendes Bad im See der Jagd vorzogen! Andere wiederum legten einen Teil der Strecke im Wasser zurück. Immerhin führt eine Gerade von etwa 200m unmittelbar am See entlang. Unter den riesigen alten Bäumen des Schlossparks gab es reichlich schattige Parkplätze. Während der zweistündigen Mittagspause traf man sich zum Déjeuner und speiste Hirschragout. Die Mahlzeiten wurden im Speisesaal des Schlosses unter dem prüfenden Blick der Ahnen der Schlossherrin serviert. Den Kaffee konnte man wahlweise auf der Schlossterrasse oder in der Bibliothek einnehmen, und die charmante Gastgeberin Madame la Marquise de Tracy kümmerte persönlich um das Wohlergehen der Gäste.

Am Start waren 12 Barsoihündinnen und 10 Barsoirüden. Udascha war der einzige Barsoi in nicht französischem Besitz. Sie erreichte Platz 5 mit einer Gesamtpunktzahl von 344. Die Punktezahl der Siegerin betrug 354, die des Siegerrüden 353. Herzlichen Dank an Madame la Marquise de Tracy, Christine und Micaële Sauret und das Team des RCLC für den freundlichen Empfang und die großzügige Gastfreundschaft.